Analyse Game 5: Drama in 4 Akten, ein Steal & ein Alley-Oop für die Ewigkeit

Folge 345: Es gab ordentlich Basketball-Drama im 5. Spiel dieser sehr unterhaltsamen und spannenden Finals und ich bin an diesem Sonntagabend (leider nur solo) hier für euch, um das Ding in 50 Minuten für euch runterzubrechen! Wieso war die Leistung des Bucks-Trios so historisch gut? Hätte Booker irgendwas besser machen können? Konnte Chris Paul dem Spiel seinen Stempel aufdrücken? Gibt es irgendwas, das Phoenix noch adjusten kann, um Milwaukee die Meisterschaft noch zu verwehren – und müssen sie das überhaupt?

Supporten könnt ihr hier: https://steadyhq.com/jedentagnba
Intro von ST. Outro von Macroform. Grafiken von D. Krout.
Wenn’s euch gefällt, abonniert, lasst gerne eine Bewertung da und helft so anderen NBA-Nerds den Pod zu finden. Fragen, Anregungen und Kritik bitte via Facebook, Instagram, an jedentagnba@gmail.com oder @JedenTagNBA auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.